Allgemein Jahreskreis Mondmagie

November/Dezember – Das Mondjahr 2020

Und schon ist er da, der Winter!

Falls sich die eine oder der andere gewundert haben sollte, warum es keinen Novembermond-Beitrag gab, der musste leider krankheitsbedingt ausfallen. Aber nun geht es weiter.
Der November startete grau und nass und verlässt uns wieder nicht weniger grau, etwas weniger nass und dafür unangenehm kalt. Das ist ein Wetter für warme Kleidung und wasserfeste Stiefel. Oder man bleibt gleich daheim und genießt.
Man genießt die warme Heizung, man genießt einen Tee. Man genießt, dass man in der Dunkelheit nicht hinaus muss. Oder vielleicht genießt man es sogar, bei dem kalten Wetter einen abendlichen Spaziergang zu machen und zu gucken, welchen Lichterglanz das diesjährige Weihnachtsfest den Menschen in die Vorgärten zaubert.

Fünf gute Dinge!

Und damit wären wir auch schon bei der Aufgabe für diesen Mond. Finde jeden Tag fünf Dinge, Gegebenheiten, Umstände, die dir das Leben angenehm machen. Das kann der heiße Kaffee am Morgen sein. Oder das wunderbare Gefühl, nach einem Spaziergang in der Kälte wieder ins warme Haus zu kommen. Es kann ein Telefonat mit einer guten Freundin sein, ein gut gefüllter Kühlschrank, vielleicht auch das weiche, kuschelige Bett, das am Ende eines anstrengenden Tages getreu auf einen wartet.
Zähle dir diese fünf Freu-Anlässe jeden Morgen und immer, wenn dich der Winterblues packt, auf und genieße das angenehme Gefühl, das du dabei empfindest.
Wenn du wenig Zeit hast, kannst du gerne jeden Tag die gleichen nehmen. Falls du Freude daran hast, dein Leben zu durchdenken, kannst du auch versuchen, immer wieder neue Dinge zu finden. Mal sehen, wie weit du kommst.
Wichtig ist, dass du beim Gedanken daran ein gutes Gefühl in dir aufsteigen lässt und dir einen Moment der wohligen Besinnung schenkst.
Also, tief durchatmen und genießen!

Tipp des Monats

Geschenke selbst basteln! Ich staune ja immer wieder, was man heutzutage alles aus normalen Alltagsgegenständen oder sogar Müll basteln kann. Eine gute Freundin machte mich erst neulich auf Laternen und Vogelfutterhäuschen aus Milchpackungen aufmerksam. Im Internet gibt es dazu viele Tipps und Ratschläge. Stöbert einfach mal und lasst euch inspirieren. Ihr werdet gewiss etwas Passendes finden.

5 Kommentare

  1. Täglich 5 gute Dinge zu finden, ist eine tolle Idee. Ich schreibe seit Jahren ein Dankbarkeitstagebuch und es kommt so manches zusammen. Für viele ist es selbstverständlich, dass man nur einen Knopf betätigen muss und das Licht geht an oder fließend Wasser aus dem Hahn, eine warme Wohnung. Es ist leider nicht selbstverständlich….und ich bin für diese Dinge sehr dankbar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.