Allgemein Orakel

Basteltipp – Feenkarten zum Selbermachen

Ein Tipp für Bastelfreudige, die noch dringend ein Geschenk fürs Fest suchen:

Feenkarten zum Selbermachen!

Falls ihr mal Hilfe von Feen braucht, kann ich euch jetzt etwas empfehlen, das ich mir vor einigen Jahren selbst ausgedacht habe und relativ leicht nachzumachen ist.

Man braucht allerdings drei Dinge:
Einen Drucker, der Farbkopien macht
Das Buch „Begegne deiner Fee“ von Morwenna, gibt es leider nur noch gebraucht (zb hier: Link>> )
Ein Laminiergerät mit Folien

Das Buch selbst ist schon wunderschön und ich kann jedem, der sich für Fabelwesen interessiert, nur raten, mal einen Blick hinein zu werfen.

In dem Buch werden 22 verschiedene Fee mit Zeichnungen vorgestellt. Wenn man diese Zeichnungen kopiert, ausschneidet und laminiert, bekommt man einen kleinen Haufen echt hübscher Feenkarten.

Wenn man nun ein Problem hat und Hilfe bei den Elfen sucht, nimmt man sich diese Feenkarten einzeln vor, sucht sich die Elfe heraus, die einem in diesem Moment zusagt, und schaut dann im Buch nach, wer sie ist, welches Thema man mit ihr bearbeiten kann und welche Dinge man basteln kann, um die Fee auf sich aufmerksam zu machen.

Ich nehme dieses Set immer gerne mit zu meinen magischen Abenden und es ist immer höchst interessant, wer sich in welcher Situation welche Fee aussucht.

Hinweis: Aus urheberrechtlichen Gründen kann ich leider kein Bild von dem Buch oder den Karten hier einfügen. Sorry!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.